Die Lebenserwartung steigt, aber nicht die Lebensqualität? (Straßencafé)

W.W. @, Dienstag, 24.08.2021, 09:57 (vor 23 Tagen) @ agno

Das wäre vielleicht unter Neu- Betroffenen passender, denn hier, wo eher bereits länger Betroffene mit diversen Einschränkungen schreiben.

Man könnte den Beitrag auch als Aufruf zum kollektiven Selbstmord missverstehen, wo Sie ja zwei Beiträge zuvor zudem noch die Überpopulation der Erde beklagt haben.

Also : worauf wollen Sie hinaus und sind Sie in der Lage dieses auch eindeutig und unmissverständlich zu formulieren?


rofl
Kurz, klar, Bravo!!!

Es ist mir nicht gegeben, meine Ansichten kurz und klar zu formulieren. Ist das eventuell deine Domäne?

Wolfgang

PS: Schreiben hier vielleicht zu viel W.W.s, fRAUbs und Agnos? Ich fürchte, Stefan hat Recht. Diese Privatgespräche interessieren keinen mehr, und wir könnten sie einstellen - und später einmal auf die 'Kuriosität' des Meinungsaustausches um 2021 herum hinweisen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum