nächtlicher Schmerz untere Wirbelsäule (Allgemeines)

kirstenna @, Dienstag, 17.01.2023, 15:28 (vor 18 Tagen)

Was ist nun von der MS und was ist etwas noch anderes?

Das scheint immer schwer erkennbar.

Vor etwa einem Jahr hatte ich zuzüglich noch einen Bandscheibenvorfall.

Lange Zeit konnte ich nicht wirklich gut auftreten oder Liegestütze machen oder überhaupt die meisten Yoga Übungen nicht.

Einiges hat sich wieder gebessert und die Bandscheibe ist eigentlich in ihrer Problematik eher klein.

Doch dann kamen nächtliche Schmerzen dazu.

Dau sagt Google, das das ein Rückenmark Tumor sein könnte.

Das ließe sich einfach ausschließen, durch ein Kernspin mit Kontrastmittel.

Das lässt sich jedoch nicht so einfach von irgendeinem Arzt anfordern, da es ja das Budget belastet.

Ich frage mich nun, ob ich mit Aufwand das angehe, oder schleifen lasse.

Mir gefällt nicht, dass die Lenden Wirbelsäule immer noch nicht mitmacht.

Das Treppensteigen und langes sitzen wird schwieriger.

Vom Boden aufzustehen oder nur vom Bett aus aufzustehen wird immer seltsamer.

Einige Yoga Übungen sind besser geworden, andere gehen nach wie vor nicht.

Ich frage mich, ist das der Lauf der Dinge, was MS anbelangt oder zuzüglich ein neues Rückenmarkproblem wie Entzündung/Tumor.

Ich frage mich auch, ob ich meine Zeit bei Krautern verschwenden soll, oder gleich, soweit es gelingt, beim Ober Chef Spezialisten der Charite einfahren soll.

Schwierige Fragen.

Einerseits kenne ich meinem Körper, der durchaus über lange Strecken ein schwerwiegendes Problem generiert, was andererseits niemand diagnostizieren kann und was dann sich wie von selbst nach langen Jahren plötzlich in Luft auflöst.

Andererseits möchte ich nichts aus den Augen verlieren.

Wie so ein kleines Pickelchen an der Nase, das fünf Jahre lang durch jedes Hautscreening gerutscht ist und sich jetzt, nachdem ich das einfach nur wegmachen lassen wollte, als weißer Hautkrebs outet.

Das wird nun wegoperiert.

Es ist wirklich schwierig immer das Angemessene zu machen.

Was mache ich mit den nächtlichen Wirbelsäulenschmerzen.

Tee trinken und warten.

Die Spezialisten hantieren lassen.

Ich habe noch keine klare Meinung.

Habt ihr gegebenenfalls auch solche Schmerzprobleme?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum