SciLogs Medizin richtet nicht (Allgemeines)

fRAUb, Sonntag, 07.11.2021, 21:06 (vor 31 Tagen) @ agno

Da Du persönlich involviert bist, halte ich etwas überschäumende Emotionalität für nicht ungewöhnlich.

Definitiv. Mit tut das richtig weh.

Bei mir beginnt das Ringen um Fassung, wenn sich die Impfgegner zusammenrotten. Das habe ich noch nicht erlebt. Vielleicht auch deshalb, weil wir den Kontakt zu solchen Menschen vermeiden. Zu einer, habe ich regelmäßig Kontakt, aber da geht's um was anderes und ich bin niemand, der Schwierigkeiten damit hat eine Maske aufzuziehen oder "die große Freiheit" vermisst. - Nee stimmt nicht. Aber dann lieber draußen und laufend. Da hat mir eher die MS einen Strich durch die Rechnung gemacht und dafür konnen impfverweigerer nix.

Stechpanik von einzelnen Bürgern, halte ich nicht für "strafwürdig". Nichtmal böse.

agno

Ach, das möchte ich nicht mal behaupten. Das glaube ich auch nicht. Wenn man MS hat, erledigt sich sowas meist mit der Diagnosestellung. Da wird man eher zum Stechprofi.
Die Gründe mögen unterschiedlich sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum