Avatar

auf den Punkt (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 31.12.2021, 11:27 (vor 220 Tagen) @ UWE

.


Ich klinke mich da nochmal abschließend ein.

_> - Wenn man seine Patientenverfügung präzise formuliert (mit fachlichem Rat) und diese JEDES JAHR neu unterschreibt, dann kommt im Fall des Falles KEINER der Angehörigen in eine Ausnahmesituation.

-> Kann man alles genau planen.


So long Uwe

ja Uwe,
du schreibst das ganz richtig!

Lt. Berichten aus dem klinischen Ethikkommitee sind ungeklärte Fälle (Über??-Lebenswünsche) oder uralte Verfügungen die grösste Problematik

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum