Avatar

vielleicht auch nix (Allgemeines)

agno @, Montag, 30.08.2021, 08:58 (vor 26 Tagen) @ fRAUb

:confused:
Soll ich jetzt auf das antworten, was ich zwischen den Zeilen lese?
Schwamm drüber!


Nein. Denn so wie Du es offensichtlich und auch nachvollziehbarer Weise auffasst, ist es nicht gemeint!
Gemwint ist, dass es schwierig ist, mich auf mich zu konzentrieren, dass ich mich aber gleichzeitig für diesen Weg entscheiden habe und dafür den blöden Betablocker in Kauf nehme (wenn's sein muss!) die Problematik oder warum ich ihn überhaupt bekommen habe, waren schwindel und ständiges übergeben. Das möchte ich natürlich nicht noch einmal erleben.

Danke für die Erklärung. Pragmatisch wenn eines nicht geht, dann halt das Andere!
Ein netter Kurarzt, nannte das mal: "Prinzip Eselkarre", wenn der Ferrari nicht geht, nimmt man halt das nächste Fahrzeug. Im Dreck stehen bleiben ist keine Option.

Ich hatte gehofft, dass deine erste Formulierung eine verbale Ungeschicklichkeit sein könnte. Oder dass ich etwas verständnisschwach war.

gruß agno


Vielleicht war es auch corona. Wir wissen es nicht, da ich damals wegen 0 Aufenthalt in einem Risikogebiet und 0 wissentlich Kontakt zu infizierten Personen nicht getestet wurde.

ändert nix *seufz*

Übrigens, der Sommer war zu kurz!
agno


Ja. Allerdings.
Ich habe bezüglich dem Resthalbjahr 2021 kein gutes Gefühl. Das fiel mir im Urlaub auf. Es fühlte sich an, als sei es die letzte schöne Zeit gewesen, die uns nochmal gegönnt wurde. Aber ich kann es nicht begründen. War nur ein Gefühl.

Nunja, sich in Pessimismus sulen, ändert nix. Für mich ist das Klima irgendwie analog zu meiner MS: Was die Zukunft bringt ist ungewiss. In dieser Ungewissheit gilt es zu lächeln, ohne notwendiges tun zu vernachlässigen.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum