@W.W.: Ist Alter eine Krankheit? (Straßencafé)

W.W. @, Freitag, 13.05.2022, 12:43 (vor 4 Tagen) @ fRAUb

Danke
Ich bin froh dass Wolfgang lebt.
Ich bin froh, dass Wolfgang hier schreibt.
Ich bin froh, dass Wolfgang nicht an Schlüsselstellen entscheidet.
Ich habe Wolfgang dazu genötigt seine, in Selbstschutz verschwurbelten, Theorien aufzuklären. Bitte knüpf ihm daraus keinen Strick.
agno


Ach quatsch Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass er alles hat, was er braucht. Und, dass ich glaube, dass man da gaaanz viel draus machen kann. Auch mit Hintergrund, denn ich glaube, darum geht es ja auch. Das ist ja auch etwas, das einen zufrieden macht.

Was meine Äußerung ungenießbar machte, war: Wenn jemand stirbt, der nur an sich selbst gedacht hat (und nicht an andere oder die Welt), der ist nur durch die Welt gerannt - oder schärfer formuliert: dessen Leben hat sich nicht gelohnt! Es gibt sinnloses Leben! Auch, wenn es nützlich sein sollte.

Wer will das schon beurteilen? Das wei0 ich nicht. Jedenfalls sitze ich an keiner Schlüsselstelle.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum