Zufall und Notwendigkeit (Straßencafé)

fRAUb, Donnerstag, 02.09.2021, 13:03 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Also Mutter - Tochter ist doch relativ einfach, in dem Alter, kann man sie doch gut an der Auswahl und Zubereitung der Mahlzeiten beteiligen. Sie kann gewiss auch schon ganz allein etwas zubereiten (und hinterher stolz auf sich sein.

Mein kleiner war 6, als er zum ersten Mal nach den bebilderten Rezepten der "kinderleichten Becherküche" kochte.

Die Auswahl und das zubereiten von Mahlzeiten ist so eine essentielle Sache, dass ich finde, man muss die Kinder da mit einbeziehen. - und dann kann man ja auch erklären : warum besser das - und das andere besser nicht und komm, wir probieren es mal aus...
Man muß halt kreativ sein und sie beteiligen. Find ich...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum