Thema MS: Früherkennung (Allgemeines)

tournesol @, Dienstag, 11.01.2022, 14:23 (vor 7 Tagen) @ GG

Man kann da, wie bei vielen Themen, unterschiedlicher Ansicht sein.

Vor kurzem habe ich mich mit meiner Tochter (23), aus einem anderen Anlass, darüber unterhalten. Sie sagte, dass sie es auf jeden Fall wissen wolle, um die Verdachtsstellen beobachten zu können. Sie fragte auch, warum es keine Vorsorge-MRTs für alle gäbe.
Vielleicht gehen junge Leute da anders ran als ältere MSler, bei denen es sowieso keine Therapiemöglichkeiten gegeben hätte, im nachhinein. Es kommt ja auch nicht nur auf das Wissen an, sondern wie man damit umgeht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum