Ich bin einem Missverständnis aufgesessen! (Allgemeines)

Boggy, Donnerstag, 26.08.2021, 10:23 (vor 30 Tagen) @ W.W.

Ich fürchte, es könnte sich auch um einen Trick handeln, dass nämlich die 95% zum Zufall erklärt würden (Du bist zufällig gesund!) und die 5%, die erkranken, zur Regel: Du kannst nichts dafür, dass du krank bist.

Sie sind wie bessesen davon, erkrankten Menschen die "Schuld" bzw. die "Verantwortung" für ihr Kranksein zuzschreiben!

Sie behaupten ein viel zu großes Maß an Kontrolle über die eigenen Lebensumstände.
Einen Teil Kontrolle haben wir, ja, aber einen großen Teil nicht.
Wie groß der Anteil bei einzelnen Krankheiten ist, muß im Einzefall geklärt werden,
soweit das überhaupt möglich ist.

Aber an differenzierter und konkreter Auseinandersetzung mit MS zum gegenwärtigen Stand der Erkenntnisse ist Ihnen nicht gelegen.
Lieber schwadronnieren sie im Spekulativen und Allgemeinen, und was übrig bleibt, ist Gemeinheit den kranken Menschen gegenüber.

Ich empfinde Ihre geäußerten Wiederholungen allmählich als Mißbrauch von an MS-erkrankten Menschen für Ihre ganz persönlichen Neigungen und inneren Antriebe.

Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum