nach Weihnachten: Buchtipp (Straßencafé)

W.W. @, Freitag, 31.12.2021, 10:54 (vor 225 Tagen) @ agno

Ein Musterbeispiel für den "gesunden Menschenverstand".

Nein, das ist Seehofer-Logik! Mach es kompliziert, dann erntest Du keinen Wiederspruch

Glas1 200ml Wasser / Glas2 200ml Wein / Teelöffel 2ml Fassungsvermögen
Teelöffel nimmt von Glas1 2ml und verbringt diese in Glas2
Glas2 enthält nun 2ml Wein und 200ml Wasser
oder gekürzt Wasser im Wein Verhältnis 1/100 202 ml
Teelöffel nimmt aus Glas2 2ml und verbringt diese in Glas1
Glas1 enthält nun 198ml Wasser und 2ml mit ein Hundertstel Wasser und neun Hundertstel Wein...

Das war ja im Rätselbuch der Ansatz von Geerd, und die Rechnung ist (rein mathematisch betrachtet) zugegebener Weise sehr schwierig.

Es geht in diesem Kontext also um den gesunden Menschenverstand, später aber auch um die Logik, die uns nichts über die Welt sagt, in der wir leben.

Wolfgang

PS: Ich fürchte, die Logik hat nichts, aber auch gar nichts mit der Welt zu tun, obwohl sich der Gedanke penetrant aufdrängt. Ganz hübsch finde ich auch in diesem Zusammenhang das Rätsel mit den 8 Käseküchlein.

Auch wenn man das vielleicht so meint, aber nichts in dem Rätselbüchlein beruht auf reinem Zufall (also die Rätsel sind nicht 'zufällig' zusammengestellt), obwohl ein (geheimer) Titel auch 'Über den Zufall' sein könnte, denn die beiden treffen sich ja zufällig und geraten auch rein zufällig wieder auseinander.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum