was folgt daraus ... ? (Straßencafé)

Michael27 @, Freitag, 31.12.2021, 17:26 (vor 18 Tagen) @ W.W.

aber nichts ist logisch, wenn man (was ja heute angezeigt ist) in die Zukunft schaut.

Hinterher weiß man vielleicht, warum ein Vulkanausbruch oder ein Erdbeben oder eine Überschwemmung in der Luft gelegen hatte, aber man weiß es nicht vorher. Das scheint einer der Denkirrtümer zu sein, die einen dazu verführen, es gehe auf dieser Welt alles logisch zu.

Das Gegenteil ist der Fall: Niemand weiß im voraus, wann sich ein radioaktives Atom spaltet - man kennt nur die Halbwertszeit. Darum ist das Geschehen in der Welt irrational.

W.W.

Ich möchte hier diplomatisch antworten:

Es gibt verschiedene Gebiete innerhalb der Mathematik, z.B. die Logik und die Wahrscheinlichkeitstheorie. Die Hilfsmittel (Theoreme/Sätze) aus den verschiedenen Fachgebieten der Mathematik sollte man dort einsetzen, wo ihr Einsatz adäquat und sinnvoll ist.

Dass Logik kein adäquates Hilfsmittel für die Vorhersage von Erdbeben oder Vulkanausbrüchen ist, dürfte uns sicherlich allen klar sein. Die Wahrscheinlichkeitstheorie kann uns da schon eher helfen.

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum